YoungPilots - Sponsoren

YoungPilots - ein Förder- und Coachingsprojekt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Viele Jugendliche haben den Berufswunsch Pilot zu werden. Eine anspruchsvolle Tätigkeit die ein hohes Maaß an Zuverlässigkeit, Verantwortung und Zielstrebigkeit erfordert. Nicht jedem ist bewusst, zu welch einer Karriere er sich auf den Weg macht. Viele Abiturienten stehen nach der Schule zwar mit einem guten Allgemeinwissen da, wurden aber mit Themen wie man sich richtig bewirbt, wie man den richtigen Arbeitgeber findet, wie man seine Fähigkeiten hervorstellt und sich durch den Dschungel des Erwachsenenlebens durchforstet allein gelassen.
Gerade aber in der Luftfahrt ist es besonders wichtig seine Karriere von Anfang an richtig zu planen. Welcher Ausbildungsweg ist für mich realisierbar und der Richtige? Wie finanziere ich meine Ausbildung? Und wo bekomme ich anschließend auch eine Anstellung in einem derzeit gut gesättigten Markt für Piloten in Deutschland? Bei diesen Fragen können weder Lehrer noch Eltern helfen, und auch die Literatur ist auf allgemeine Ratschläge begrenzt.
Und nicht jeder kann sich einen persönlichen Karrierecoach leisten, oder hat Eltern, welche aus dieser Branche kommen und fachgerecht helfen können.
Vor über 12 Jahren haben sich einige erfahrene Piloten auf den Weg gemacht die YoungPilots zu gründen. Eine Selbsthilfegruppe die auf das Wissen von Jenen setzt, die sich selbst in dieser Situation befanden und dieses Wissen nun weiter geben wollen.
Es entwickelte sich ein Projekt, welches bis heute viele junge Piloten auf den richtigen Weg brachte und auch einigen anderen rechtzeitig zeigte, das dieser Beruf nicht der richtige für sie ist!
Doch Fliegen ist teuer, wenn man es selbst bezahlen muss und daher ist das Team auf Hilfe angewiesen.
Derzeit arbeiten die YoungPilots an folgenden Projekten, welche ohne einer Förderung/Sponsoring nicht allein zu realisieren sind:

• Ein PPL-A Stipendium für YoungPilots, welche sich in einer Qualifizierung als dafür geeignet erwiesen haben. Dies könnte sich in Form einer Kostenübernahme für einen YoungPilot, oder auch in einer Beteiligung an den Kosten für mehrere Teilnehmer anteilig darstellen.

• Die Übernahme von Reisekosten zu Veranstaltungen wie u.a. den DFS Pilotentagen in Frankfurt, der jährlichen YP Ferientour, oder zu Wettbewerben und anderen Veranstaltungen in anteiliger Höhe von ca. 1500 Euro.

• Einer Beteiligung an den Kosten für Lehrmaterial, Literatur und Lehrgangskosten, anteilig zwischen 500 und 1.000 Euro.

• Einer Beteiligung an den Kosten für mediale Auftritte wie u.a der Neugestaltung der Webseite oder anderem Werbematerial wie Flyern und Plakaten in anteiliger Höhe von 1.500 bis 2.000 Euro.

• Einer anteiligen Kostenübernahme für die Ausstattung des Teams zu Messen oder anderen Veranstaltungen wie Shirts, Jackets oder neuen YP Ausweisen in Höhe von 1.000 bis 1.500 Euro.

Aber auch individuelle Projekte können dargestellt werden.
Kern einer Förderung ist die Hilfe zu einer Berufsorientierung und dem Einstieg in einen nicht alltäglichen Beruf.
Wir würden uns freuen ihr Interesse geweckt zu haben und stehen ihnen gerne für weitere Informationen und Kontakte zur Verfügung.

info@youngpilots.de

Happy landings