YoungPilots - Aktuelles


YoungPilots fragen nach: Heute, Reinhardt Krüger, Chef der Flugschule ARDEX aus Kyritz

Mit einer unsinnigen Luftverkehrssteuer, einer marktverzerrender Emissionsabgabe, überregulierten Betriebszeiten an deutschen Flughäfen und weiteren indirekten Belastungen durch die Politik in Deutschland bricht der Luftverkehrsmarkt zusammen. Kaum noch Wachstum bei den deutschen Flughäfen und ein stagnierender Arbeitsmarkt bei den Piloten lassen die Branche abgeschlagen zur Entwicklung in der Übrigen Welt stehen. Wie können die deutschen Flugschulen, welche Qualitativ immer noch an der Spitze weltweiter Ausbildungsbetriebe stehen da überleben?

Die Flugschulen müssen zum jetzigen Zeitpunkt wenn es sich um Ausbildung handelt noch keine Luftverkehrssteuer bezahlen. Anders ist es wenn wir als Luftfahrtunternehmen tätig werden, hier greift diese auch bei uns.

 

Herr Krüger, 750 wartende NFFler, ca. 800 weitere ausgebildete Piloten in Deutschland im holding. Macht sich eine Flaute in der Luftfahrt hierzulande bemerkbar?

Gerade haben zwei ehemalige Flugschüler ein Angebot in der Schweiz, Zeitvertrag 6 Monate, keine selbst zu tragenden Type Rating Kosten, sehr gut bezahlt, zurückgegeben. Um weiteren Fragen vorzubeugen jetzt sind die Plätze schon vergeben.

 

Wie steuern sie der regiona [...] Mehr lesen



YoungPilots fragen nach: Heute, Dennis Pilz, Geschäftsführer und Trainer von Cockpit4U

Cockpit4u gehört zu den größten Type Rating Schulen in Deutschland und Europa. Aus der ganzen Welt kommen Piloten und angehende Kollegen zu Cockpit4u um ihr Type Rating für Boeing oder Airbus zu erlangen. 430 Piloten kamen 2014 nach Schönefeld, um an einemder MCC, JOC, SFI/TRI oder Type Rating Kurse teilzunehmen. Dennis Pilz hat daher einen sehr guten Überblick darüber, wie sich der Standort Deutschland gegenüber der übrigen Welt entwickelt.

 

Herr Pilz, die Welt ist bei ihnen zuhause. Würde es Cockpit4u auch geben, wenn nur deutsche Piloten ihre Kundschaft wären?

Sicher würde es Cockpit4u auch noch geben, wenn wir nur deutsche Piloten bei uns im Training hätten. Insbesondere unsere MCC Angebote sind für deutsche Flugschüler sehr interessant. Bei Cockpit4u finden die MCC’s, im Gegensatz zu anderen Anbietern, nicht auf generic Jet-Trainern oder einer King Air statt, sondern auf Simulatoren der Muster A320 und B737. Neben der Möglichkeit, in die Welt der „großen“ Airlines einzutauchen, bietet dieses Training gleichzeitig eine Screening Vorbereitung, da viele Fluggesellschaften auf diesen Mustern die Bewe [...] Mehr lesen



Coachingstruktur der YoungPilots

Viele fragen uns was wir eigentlich tun und wer wir sind?

Hier mal eine ganz pragmatische Antwort in Form unseres neuen Coaching Strukturplanes:

YoungPilots sind keine Jugendlichen die man zur Fliegerei überredet hat; es sind begeisterte Jungen und Mädchen die nur ein Berufsziel verfolgen: - Pilot!

Die YoungPilots haben sich nun eine Struktur ihres Coaching gegeben. Dabei steht ein dualer Weg im Vordergrund;

  • zum einen die Bewerbung bei Lufthansa und SWISS mit den dazugehörigen Bewerbungen und Screenings
  • zum anderen die Erlangung der Privatpilotenlizenz ( PPL-A)

Die Dualität spart bis zu zwei Jahren Zeit und etwa 15.000 Euro bei der Erlangung der Verkehrspilotenlizenz ( ATPL ).

Voraussetzungen sind u.a. ein Eigenkapital von ca. 2.500 Euro und die Bereitschaft mit Nebenjobs einiges an Geld dazu zu verdienen.

Geboten werden u.a. eigene Lehrgänge wie BZF/AZF, eigenes Simulatortraining und ein Networking im Bereich Lernhilfen und dem späteren Vermitteln eines Jobs.

Die nachfolgende Strukturübersicht soll das Prinzip erklären.

Hier gehts zur Strukturübersicht als PDF

Wenn ihr nun hierzu Fragen habt, kontaktier [...] Mehr lesen



1. Lange Nacht der YoungPilots

Den Flughafen einmal anders kennen lernen…

 

Runwaycheck, Werft, Vorfeld und vieles mehr!

 

Fast nichts wurde bei der „1. Langen Nacht der YoungPilots“ in TXL ausgelassen, was sonst der Öffentlichkeit versagt bleibt. Einen Blick hinter die Kulissen war angesagt, um früh die Zusammenhänge an einem Verkehrsflughafen zu verstehen.

Dabei war es egal ob es sich um bereits in der Ausbildung befindliche YP’s handelte, oder um neue Mitglieder, für welche der gesamte Betrieb in TXL noch zu erkunden war.

 

Los ging es mit zwei follow me Fahrzeugen, welche dem 12 köpfigen Team den gesamten Abend zur Seite standen. Welche Regeln gelten auf dem Vorfeld, wer macht was und wie wird der doch sehr angespannte Betrieb in Tegel realisiert?

Mit dabei war Patrick Bansemer, ein engagierter junger Verkehrsassistent, welcher die Führung durch den Abend innehatte.

Spotpoints zum Fotografieren, die Anflugbeleuchtungen, die Navigationseinrichtungen, die alte Berlin“ (Boeing 707), Lärmschutzhalle, einfach alles wo d [...] Mehr lesen



YoungPilots auf der ILA2014 (20.-25.05.2014)

Seit 2006 sind die YoungPilots regelmäßig mit einem Informationsstand auf der Internationalen Luftfahrtshow Berlin vertreten.

Auch 2014 wird das Team sich wieder den Gästen und Interessenten vorstellen!

In Halle 3, Stand 3447 kann man die YoungPilots kennen lernen und sich über die Chancen für seine Karriere ins Cockpit informieren.

Neu ist der aktuelle Flyer „Karrieren ins Cockpit“, welcher  überarbeitet wurde und viele Informationen zu den verschiedenen Wegen zum Beruf des Piloten beschreibt und erklärt.

Mit einem „mock up“ der Firma SIM 4U aviation training simuliert das Team die tägliche Arbeit im Cockpit eines Verkehrsflugzeuges. Dabei sollen verschiedene Verfahren demonstriert, wie auch die Arbeitsbelastung für Piloten dargestellt werden.

Interessante Gäste werden in täglichen „guests and friends hours“ den Besuchern  vorgestellt, und werden zu interessanten Themen wie u.a. den Umgang mit Fernlehrgängen (CAT Worms) oder dem Weg zum Berufspiloten (Flugschule ARDEX) Neuigkeiten erfahren.

Darüber hinaus stellt das Team Finanzierungspläne vor und die Modulare Ausbildung, welche von den YoungPilots bevorzugt wird.

Wie ist die Situation bei Lufthansa, bei Swiss oder anderen Fluggesellschaften, oder wie sieht der aktuelle Markt für Verkehrspiloten aus?

Hierzu wird der neue Be [...] Mehr lesen


1 2 3 4 5 6 7


Facebook:

die neue Kollektion Medizinisch


Zum Forum



Aufnahmeantrag



Sponsoren



Zum Flyer



Quicklinks/Partner: